Pressearchiv Messe Dornbirn

07. Oktober 2014 GLORIA

In gut zwei Wochen öffnet die Kirchen-Messe GLORIA ihre Pforten in Augsburg

Bereits zum dritten Mal in Augsburg findet vom 23.bis 25. Oktober 2014 die insgesamt 15. Kirchen-Messe GLORIA, die sich jedes Jahr wachsender Beliebtheit erfreut, statt. Die einzige Fach- und Publikumsmesse für Kirchenbedarf im deutschen Sprachraum wurde im vergangenen Jahr von mehr als 3.300 interessierten besucht und wird in diesem Jahr erstmals um den Kongress „ZUKUNFT DER KIRCHENIMMOBILIEN“ erweitert.

03. Oktober 2014 Messe Dornbirn

Stefan Rippl leitet die Abteilung Technik der Messe Dornbirn

Stefan Rippl, MAS, ist seit dem 1. Oktober als neuer Leiter für die Abteilung Technik der Messe Dornbirn verantwortlich. Der 44-jährige Lustenauer widmet sich zudem verstärkt dem stetig wachsenden Veranstaltungsbereich.

07. September 2014 Herbstmesse, Artenreich

66. Herbstmesse und 1. Artenreich lockten mehr Besucher nach Dornbirn

Messeleitung zeigt sich zufrieden mit dem Verlauf der beiden Messen. Mohren-Wirtschaftszelt und „freiwillig engagiert“ erwiesen sich als Besuchermagneten. 1. Artenreich wurde zum Treffpunkt für Jäger, Förster und Fischer. Nächste Messen bereits in den Startlöchern.

05. September 2014 Herbstmesse, Artenreich

Bühne frei für die 1. Artenreich

Mit der 1. Artenreich wurde am heutigen Freitag ein weiteres Format der Messe Dornbirn feierlich eröffnet. Noch bis Sonntag treffen sich Jäger, Förster, Fischer und Naturliebhaber auf dem Messegelände in Dornbirn. Die Organisatoren der 66. Herbstmesse blicken zur Halbzeit zufrieden zurück und positiv gestimmt Richtung Wochenende.

05. September 2014 GLORIA

Kirchen-Messe GLORIA: Die besondere Messe für Christen

Vom 23.bis 25. Oktober öffnet in der Augsburger Schwabenhalle die 15. Kirchen-Messe GLORIA ihre Pforten. Die einzige Fach- und Publikumsmesse für Kirchenbedarf im deutschen Sprachraum wurde im vergangenen Jahr von mehr als 3.300 Priestern und Gläubigen besucht.

 
MohrenSchenkerVorarlberger Landes- und HypothekenbankVorarlberg Tourismus