5. com:bau – Bauen und Sanieren leicht gemacht

Vom 9. bis zum 11. März 2018 beantworten über 250 Aussteller der Baumesse com:bau sämtliche Fragen rund ums Bauen und Sanieren. Mit einem vielseitigen Informationsangebot und zahlreichen Highlights wird die com:bau zum fünften Mal zur bedeutendsten Bauplattform der Vier-Länder Region.


Dornbirn/Vorarlberg. Wer ein Bau- oder Sanierungsprojekt plant, steht vor großen organisatorischen Herausforderungen. Gerade für Laien ist es nicht einfach, sich einen Überblick über die verschiedenen Anbieter, die rechtlichen Rahmenbedingungen oder den aktuellen Stand der Technik zu verschaffen. Nur wer sich ausreichend Zeit nimmt und alle Details bereits frühzeitig berücksichtigt, erlebt bei der Realisierung keine unliebsamen Überraschungen. Auf der 5. com:bau, die vom 9. bis zum 11. März im Dornbirner Messequartier stattfindet, präsentieren über 250 Aussteller aus dem Bau- und Baunebengewerbe ihre Lösungen rund ums Bauen und Sanieren. Alle Besucher können sich hier umfassend zu ihrem Bau- oder Sanierungsprojekt informieren und beraten lassen.

250 Aussteller in acht Bereichen
Die Messe bietet gemäß dem Motto „Märkte live erleben“ eine ideale Plattform für den Direktkontakt zwischen Interessenten und Ausstellern. Lust aufs Bauen und Sanieren machen rund 250 kompetente Aussteller. Sie präsentieren sich auf 17.424 Quadratmetern in acht Hallen und in den Bereichen Planung, Finanzierung, Rohbau & Sanierung, Erneuerbare Energie, Haustechnik/Installation, Ausbau, Außenbereich und Immobilien. Bau- und sanierungsinteressierte Besucher sowie Menschen, die Immobilien, Informationen zu unterschiedlichen Bauweisen, verschiedene Energielösungen oder den geeigneten Handwerker suchen sind bei der com:bau richtig. Der Mix aus ausstellenden Unternehmen, produktneutralen Informationen und attraktiven Highlights ist bewährt.

Die com:bau hat sich etabliert
Die com:bau hat sich die letzten vier Jahre hervorragend entwickelt. Die Special-Interest-Messe für Architektur, Bauhandwerk, Energie und Immobilien verzeichnet eine ausgezeichnete Buchungslage auf deutlich vergrößerter Fläche. „Die Anzahl der Besucher ist eine wichtige Kennzahl, daneben ist die Zufriedenheit der Aussteller und Besucher unser zentrales Anliegen. Nur mit den richtigen Besuchern können qualitativ hochwertige Kontakte geknüpft und Folgegeschäfte abgeschlossen werden“, erklärt Messe Geschäftsführerin Sabine Tichy-Treimel. „Viele kommen bereits mit konkreten Plänen zu den Ausstellern. Die Ausstellerbefragung beurteilt die com:bau stets mit besten Noten.“

Bestes Kinderprogramm
Beste Betreuung durch das Fachpersonal von Familienfreundliches Dornbirn wartet wieder auf die kleinsten Besucher der com:bau, damit garantiert keine Langeweile aufkommt.

 

FACTBOX

5. com:bau
Messe für Architektur, Bauhandwerk, Energie und Immobilien
9. bis 11. März 2018
Messequartier Dornbirn

Ausstellungsbereiche
Planung, Finanzierung, Rohbau & Sanierung, Erneuerbare Energie, Haustechnik/Installation, Ausbau, Außenbereich, Immobilien

Öffnungszeiten
Freitag, 9. März und Samstag, 10. März 2018, 10 bis 18 Uhr
Sonntag, 11. März 2018, 10 bis 17 Uhr

Eintrittspreise
Erwachsene: 12,00 Euro, Ermäßigte Karten: 9,00 Euro (Jugendliche 15-18 Jahre, Senioren, Raiffeisen-Mitglieder), Kinder bis 14 sind frei, Kartenvorverkauf: 10,00 Euro Online und in allen Raiffeisenbanken und Sparkassen in Vorarlberg

Partner der 5. com:bau
Raiffeisen Landesbank Vorarlberg, ländleimmo.at, BayWa Baustoffhändler

Kontakt Messe Dornbirn GmbH
Mag. Helga Boss MA 
Telefon +43 5572 305 421
www.combau.messedornbirn.at
www.facebook.com/combau
presse-info​(at)​messedornbirn.at 

 

 

Bilder