com:bau eröffnet am Freitag

Am Freitag, den 9. März 2018 wird die 5. com:bau im Messequartier Dornbirn eröffnet. Drei Tage lang, bis inklusive 11. März, finden Häuslebauer, Sanierer und Immobiliensuchende ein umfassendes Angebot von 250 Ausstellern.


Dornbirn/Vorarlberg. Vom 9. bis zum 11. März 2018 dreht sich im Messequartier Dornbirn alles um die Themen Architektur, Bauhandwerk, Energie und Immobilien. Auf einer Fläche von 17.500 Quadratmetern präsentieren sich 250 Aussteller aus dem Bau- und Baunebengewerbe und unterstützen die Besucher bei ihren großen oder kleinen Bauvorhaben. „Die com:bau ist die ideale Messe für alle, die Ratschläge und Inspiration für ein anstehendes Projekt suchen“, so Projektleiterin Marina Stecher. „Egal ob Makler, Bauträger, Bank, Architekt oder regionaler Handwerker, im Angebot der com:bau finden sich passendende Ansprechpartner und Informationen.“

Präsentation regionaler Kompetenzen

Bei der Walgauer BauArena präsentieren heimische Qualitätsbetriebe – Bauunternehmen und baunahe Gewerbebetriebe, Planer und Ausstatter – mit gesamt 18 Unternehmen auf über 600 Quadratmetern ihr großes Leistungsspektrum. Die Wirtschaftsgemeinschaft Vorderland zeigt unter dem Motto „Alle unter einem Dach“ zwölf Unternehmen aus der Region in einem beeindruckenden, gemeinsamen Messestand. Ein Schwerpunkt am Gemeinschaftsstand der „Vorderländer“ ist die Lehrlingsthematik. Bereits zum zweiten Mal - und heuer mit zehn Betrieben - sind die Lustenauer Handwerker auf der com:bau vertreten. Die teilnehmenden Aussteller stellen den attraktiven Wirtschaftsstandort der Marktgemeinde Lustenau vor.  

Vorarlberger Holzbaukunst

Vorarlberger Architekten, Holzbaumeister und Fensterbauer genießen in ganz Europa ein hohes Ansehen. Unter dem Motto „Lebensräume – natürlich in Holz“ würdigen die vier Organisationen vorarlberger holzbau_kunst, die Landesinnung Holzbau, die Venstermacher und VorarlbergHolz die Leistungen der renommierten Architekten rund um den Baustoff Holz. Besucher können auf dem Gemeinschaftsstand in der Halle 9 einen Streifzug durch das „Holzbauland Vorarlberg“ und anregende Gespräche mit dem bauinteressierten Publikum erleben.

NEU: Gratis An- und Abreise mit Bus und Bahn

2018 können alle Besucher im Verkehrsverbund Vorarlberg gratis mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Einfach vor Antritt der Fahrt online einen gratis Fahrschein erstellen. Informationen dazu sind auf der Homepage der com:bau zu finden. Die 5. com:bau öffnet am Freitag, den 9. März, um 10 Uhr ihre Tore und bietet bis inklusive Sonntag, 11. März mit einem vielseitigen Informationsangebot, dem Raiffeisen bau:forum, zwei beeindruckenden Sonderschauen, professioneller Kinderbetreuung sowie zahlreichen Highlights ein abwechslungsreiches und informatives Messeerlebnis.

FACTBOX

5. com:bau Messe für Architektur, Bauhandwerk, Energie und Immobilien
9. bis 11. März 2018
Messequartier Dornbirn

Ausstellungsbereiche
Planung, Finanzierung, Rohbau & Sanierung, Erneuerbare Energie, Haustechnik/Installation, Ausbau, Außenbereich, Immobilien

Öffnungszeiten
Freitag, 9. März und Samstag, 10. März 2018, 10 bis 18 Uhr
Sonntag, 11. März 2018, 10 bis 17 Uhr

Eintrittspreise
Erwachsene: 12,00 Euro, Ermäßigte Karten: 9,00 Euro (Jugendliche 15-18 Jahre, Senioren, Raiffeisen-Mitglieder), Kinder bis 14 sind frei, Kartenvorverkauf: 10,00 Euro Online und in allen Raiffeisenbanken und Sparkassen in Vorarlberg

Partner der 5. com:bau
Raiffeisen Landesbank Vorarlberg, ländleimmo.at, BayWa Baustoffhändler  

Fotos
Abdruck honorarfrei zur Berichterstattung über die Messe Dornbirn. 

Bilder