Gustav verbindet Design und Genuss

Internationaler Salon für Konsumkultur findet zum dritten Mal im Oktober 2015 in Dornbirn statt.


Dornbirn. Zukunftsträchtige Spitzenprodukte, die verantwortungsvoll und nachhaltig produziert wurden, stehen bei der dritten Auflage der Gustav am 24. und 25. Oktober im Fokus. Thematisch zeigt der internationale Salon für Konsumkultur einen Querschnitt aus Design, Mode, Kulinarik und Genuss. Für die Chef’s Tables konnte die Messe Dornbirn Spitzenköche wie Roland Trettl, Tarik Rose oder Ralf Jakumeit engagieren. Erstmals auf der Messe vertreten ist auch der Verein „Der Vierender“.  

Im Herbst verwandelt sich die Messe Dornbirn wieder in einen Ort für Genießer: Dann ist sie Schauplatz der dritten Gustav. Der Internationale Salon für Konsumkultur zeigt am 24. und 25. Oktober, wie sich die Ansprüche für gute Gestaltung, Design und hochwertige Nahrungsmittel verbinden lassen. Ausgestellt und verkauft werden ausschließlich Produkte, die sich durch handwerkliche Verarbeitung, Materialqualität und Langlebigkeit auszeichnen und dabei dem zeitgemäßen Geschmack entsprechen.  

Steigende Besucherzahlen
Von allen Produkten wird auf der Gustav neben Exzellenz in Form und Funktion auch besonders hohe Qualität erwartet. „Der Wunsch von Konsumentinnen und Konsumenten nach ressourcenschonend und verantwortungsvoll hergestellten Produkten wird immer größer“, erklärt Projektleiter Patrick Malang von der Messe Dornbirn. Das bestätigen auch die Besucherzahlen des neuartigen Messeformates: Bei der zweiten Auflage im vergangenen Jahr ließen sich über 8.000 Besucher von den Ausstellern beraten und verwöhnen. Zum jetzigen Zeitpunkt verzeichnet die Projektleitung mit 100 Ausstellern einen sehr guten Buchungsstand. Interessierte haben noch die Möglichkeit, sich für die Gustav zu bewerben.

Internationale Spitzenköche
Kulinarische Höhepunkte sind die Chef’s Tables an den beiden Messetagen. Internationale Spitzenköche lassen sich bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen, fachsimpeln mit den Besuchern und lassen diese auch bei der Zubereitung kulinarischer Köstlichkeiten mitwirken. Für die exklusiven Kochwerkstätten konnte in diesem Jahr unter anderem Roland Trettl, der ehemalige Küchenchef des Haubenrestaurants „Ikarus“ im Salzburger Hangar-7, engagiert werden.Zu Gast bei den Chef’s Tables werden auch Tarik Rose und Ralf Jakumeit sein. Die beiden deutschen Starköche lassen vor den Augen der Besucher ganz besondere Gaumenfreuden entstehen. Die Liebe zum Genuss, die von den Köchen vermittelt wird, ist auch bei den vielen Ausstellern zu spüren, die mit Getränken und Lebensmitteln auf der Gustav vertreten sind und zum Verkosten einladen.  

Kulinarik, Mode und Kunst
Erstmals wird auch der Verein „Der Vierender“ auf der Messe vertreten sein. Ziel des Vereins ist die Förderung von neuen, kreativen Produkten und Kreationen aus Kulinarik, Mode und Kunst. Auf der Gustav präsentieren sich unterschiedliche Mitgliedsbetriebe des Vereins an einem Gemeinschaftsstand. Freunde von Genuss und Kunst sind dort bestens aufgehoben.  

Designerstücke
Getreu dem Motto „Zeit und Raum für guten Geschmack“ widmet sich die Messe nicht nur hochwertigen Speisen und Lebensmitteln. Die Gustav bietet einen Querschnitt aus Design, Mode, Kulinarik und Genuss. In „Gustavs Zuhause“ sind die verschiedenen Produktgruppen den Räumen eines Hauses zugeordnet. Im Wohnzimmer gibt es alles, was Wohnen wertvoll macht: Das Sortiment reicht von qualitätsvollen Möbeln bis zu passenden Dekorationsartikeln. Exklusive Designerstücke, Mode aus fair produzierten Materialien und verspielte Accessoires finden sich in der Ankleide. Alles rund um Tisch- und Kochvergnügen gibt es in der Küche und im Speisezimmer.  

Mehr Informationen unter: www.diegustav.com oder www.facebook.com/diegustav 

Alle Fotos: Abdruck honorarfrei zur Berichterstattung über die Gustav. Angabe des Bildnachweises ist Voraussetzung.    

FACTBOX:  

3. Gustav –  Zeit und Raum für guten Geschmack
Internationaler Salon für Konsumkultur

Messe Dornbirn, Messeplatz 1, 6850 Dornbirn (Vorarlberg, AT)
24./25. Oktober 2015
Preview: Freitag, 23. Oktober 2015  

Kartenvorverkauf: Im Juni startet der Vorverkauf für die Chef’s Tables. Interessierte können sich unter www.diegustav.com für den Newsletter anmelden und werden informiert, sobald die Karten verfügbar sind.

Auszug aus der Ausstellerliste: Contempi GmbH, Amann Kaffee GmbH, Bitsche Optik GmbH, A la Carte – D & R Verlagsges.m.b.H, Mühlbauer Hut und Mode GmbH & CO KG, Formbilderladen GbR, Die Pfefferei e.U., Tschabrun Herman GmbH, Wiener Seifenmanufaktur GmbH, Hefel Mode und Bett, Der Vierender e.V., Riedmann GmbH u.v.m.

Bilder