Startschuss im neuen Messequartier: SCHAU!-Ausstellerempfehlungen

Morgen ist es so weit. Mit den fünf SCHAUplätzen Garten, Wohnen, Freizeit, Mobilität und Genuss präsentiert sich die Vorarlberger Frühlingsausstellung SCHAU! vom 6. bis zum 9. April erstmals im neuen Messequartier.


Frühlingshaft jung, frech und frisch präsentiert sich die SCHAU! als idealer Marktplatz im Vierländereck. Folgende Aussteller geben Tipps und empfehlen ihre Neuheiten:

Im SCHAU!platz Garten präsentiert CASA sich passend zum Frühjahr mit seiner aktuellen Gartenmöbelkollektion. Egal ob Holz, Beton, Metall, Keramik – für unterschiedliche Geschmäcker und Bedürfnisse wird das richtige Outdoormöbel gezeigt, zudem wurde für die SCHAU! auch kräftig an der hauseigenen Kollektion gearbeitet. Den SCHAUplatz Wohnen nutzt das FAIR Küchenstudio aus Klaus, um auf neueste Trends wie Massiv-Beton-Küchenfronten, das neue Kochfeld mit integriertem Abzug und modernste Küchenplanungen und Raumkonzepte hinzuweisen. Wer gerne unterwegs ist, schaut im SCHAUplatz Mobilität vorbei. Dort werden aus der SUV-Palette der neue Škoda Kodiaq TDI mit kraftvollen 190 PS und der neue Škoda Octavia Combi TDI mit 150 PS präsentiert.

Große Weine, feine Schmankerl
Auch die Burgenländer Winzer sind im SCHAUplatz Genuss in Halle 4 wieder dabei. Das Weinjahr 2016 erbrachte wetterbedingt einen großen Ernteausfall und wird als Jahr der großen Weine und der kleinen Ernte bezeichnet. Die Burgenländer Winzer empfehlen daher, mit der Verkostung der 2016er Weine nicht zu lange zu warten. Die Menge ist begrenzt, der Wein hervorragend und die SCHAU!– bietet die beste Gelegenheit zu gustieren und sich einen Vorrat zu sichern. Die Schmankerlwirte bieten selbstverständlich wieder Burgenländische Spezialitäten und die typische Gemütlichkeit bei der das gemütliche Verweilen so leicht fällt.

Frische Sommermode
Sommertrends werden im SCHAUplatz Freizeit anschaulich. Sabrina Miessgang von Façona Fashion empfiehlt Modeinteressenten einen Besuch in der Hypo-SCHAUhalle 1:„Es freut uns, dass wir bei der diesjährigen „ModeSCHAU!“ wieder mit Mode von Façona, Mango und Jack & Jones vertreten sind. Die Zuschauer erwartet eine Fashion-Show mit den aktuellsten Frühjahrs- und Sommertrends. Lassen Sie sich in der Modehalle, vier Mal am Tag von den Highlight dieser Saison inspirieren. Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünschen viel Vergnügen.“

Virtual Reality und Literatur
Zu den frischesten Highlights zählt die Premiere der VOL.AT Video Con bei der die Besucher 12 Youtube-Stars, darunter Celina Blogsta, VeniCraft, inspiredbyDzeni, FrediSaal und Beatboxerfii live erleben können. Gratis WLAN, eine Virtual Reality-Brille und die Social Media Box runden das Angebot für die junge Generation ab. Die BuchSCHAU! stellt das Leseland Vorarlberg in den Mittelpunkt und sorgt mit Lesungen von Hannes Androsch, Kira Grünberg, Reinhard Haller für Information und Unterhaltung. Das leibliche Wohl wird u.a. mit dem SCHAUmahl, das feinste Garküche und Streetfood kredenzt, qualitativ hochwertig ergänzt. Auch dem Thema Nachhaltigkeit wird mit PET–Flaschen welche Sinalco und die Mohrenbrauerei im Sortiment führen, Referenz erwiesen.

FACTS
4. SCHAU! – Die Vorarlberger Frühlingsausstellung
06. bis 09. April 2017, täglich von 10 bis 18 Uhr
Messequartier Dornbirn

SCHAUplätze: Freizeit, Garten, Genuss, Mobilität und Wohnen

Highlights: BuchSCHAU!, Junge Halle mit VOL.AT Influencer Video Con, SCHAUmahl – Streetfood und Garküchen im Freigelände, Live-Yoga, SCHAUbäckerei, Kräuter-Setzlings-Markt, u.v.m.

Klassiker: ModeSCHAU!, Messe-Rallye, Kinderprogramm, Radlertreff, Messe-Hennele, Haushaltshalle, Burgenland- und Ländle-Halle, u.v.m.

Eintrittspreise: Erwachsene: 8 Euro, Jugendliche (15 – 18 Jahre): 6,50 Euro, Senioren: 6,50 Euro, Invalide (in Verbindung mit gültigem Ausweis): 6,50 Euro (Gratis-Eintritt für eine eingetragene Begleitperson); Kinder (6 – 14 Jahre): 3 Euro; Ermäßigungen mit der Hyper-Card, der aha-Card sowie dem Vorarlberger Familienpass. Ermäßigte Karten gibt es zudem im Vorverkauf in allen Sutterlüty-Filialen: Erwachsene bezahlen mit der Sutterlüty Vorteilskarte 6 Euro, Kinder 3 Euro. Schulen haben wieder die Möglichkeit, die Messe kostenlos zu besuchen (nach vorheriger Anmeldung).

Gratis-Fahrt mit Bus und Bahn: Jeder Zug und jeder Bus aus ganz Vorarlberg fährt die Besucher gratis zur SCHAU! und wieder nach Hause. Die Messe-Eintrittskarten erhalten die Besucher beim Busfahrer, Schaffner oder an den Fahrscheinautomaten. www.vmobil.at

Service für Menschen mit Handicap: Beim Eingang A bietet der Österreichische Zivil-Invalidenverband Vorarlberg (ÖZIV) einen kostenlosen Rollstuhl- und E-Car-Verleih an.

Alle Infos zur SCHAU!: http://schau.messedornbirn.at
Mehr Informationen und Bilder zum Download: https://schau.messedornbirn.at/presse/
Alle Fotos: Abdruck honorarfrei zur Berichterstattung über die Messe Dornbirn.

 

 

Bilder