TECH.CON – „show your competence“ zu Gast bei der W3+ Fair Rheintal vom 22. und 23. September 2021

Als Weiterentwicklung der ursprünglichen Lieferantenbörse wird die TECH.CON als Plattform für Industrie, Gewerbe und Produktionsbetriebe die Unternehmen zukünftig noch stärker vernetzen. Die TECH.CON wird im Herbst 2022 erstmals gemeinsam mit der Hightech-Messe W3+ Fair Rheintal stattfinden. Damit wird der Grundstein für eine zukunftsweisende Zusammenarbeit gesetzt. Durch die Bündelung der Kompetenzen bei der Fachmesse wird das Messequartier Dornbirn zwei Tage lang zur Netzwerkplattform für HerstellerInnen und AnwenderInnen in der Vier-Länder-Region. Einen ersten Einblick wird den Messebesuchern erstmals am 22. und 23. September gewährt, wenn sich die TECH.CON als Gast auf der diesjährigen W3 Fair+ Rheintal im Messequartier Dornbirn präsentiert.


TECH.CON – „show your competence“ neu im Herbst 2022
Die TECH.CON ist aus der ursprünglichen Lieferantenbörse gewachsen, die zuletzt 2019 als Plattform für Industrie, Gewerbe und Produktionsbetriebe stattfinden konnte. Sie richtet sich an Unternehmen mit einem Firmensitz in der Westachse Österreichs (Vorarlberg und Tirol), Bayern und Baden-Württemberg sowie der Ostschweiz und Liechtenstein. Ihr Ziel ist es, die technologische Fachkompetenz von Anwender und Hersteller stärker zu vernetzen, um neue Partner und Lieferanten zu finden, sowie bestehende Kontakte zu vertiefen. Damit wird die TECH.CON zum Netzwerk-Treffpunkt für die Industrie in der Bodenseeregion.

Auf der TECH.CON präsentieren sich Zulieferer aus dem Maschinen- und Anlagenbau, der Metallverarbeitung, der Zerspanungstechnik sowie Automatisierungs-, Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik. Darüber hinaus sind Unternehmen aus der Chemie, Informations- und Kommunikationstechnik und Logistik oder Softwarelösungen auf der Industriefachmesse zu finden. Die TECH.CON bildet die gesamte Zulieferkette ab, wodurch ein spannender Branchen-Mix und eine Diversität entstehen. Sie bietet die Möglichkeit für Geschäftsführer, Produktentwickler, Einkäufer, Konstrukteure und Entscheider sich mit den passenden Partnern zu vernetzen, um einzelne Komponenten, Produktionsabläufe oder Gesamtlösungen für ihr Industrieunternehmen zu optimieren. Außerdem bietet die TECH.CON die optimale Plattform für all jene, die ganze Bereiche oder einzelne Produktionsschritte aus dem eigenen Unternehmen outsourcen möchten.

Experten und Aussteller als Fachbeiräte für die TECH.CON
Für die Neukonzeption und Weiterentwicklung der Lieferantenbörse hin zur TECH.CON setzte die Messe Dornbirn auf die Kompetenzen direkt aus den Branchen. Mit Reisch Maschinenbau, KAPLINA Engineering, Stadelmann Edelstahl, Eberle Automatische Systeme und Kaufmann Fertigungstechnik konnten Experten aus der Region für den Fachbeirat gewonnen werden.

Über die W3+ Fair Rheintal
Die W3+ Fair Rheintal geht auf eine Industrieinitiative in Wetzlar und Mittelhessen zurück und fand erstmals im Februar 2014 in Wetzlar statt. Ausgerichtet wird die W3+ Fair/Convention vom Hamburger Messeveranstalter FLEET Events (www.fleet-events.de).

Die W3+ Fair Rheintal feierte in der Vier-Länder-Region mit über 100 nationalen und internationalen Ausstellern und Fachreferenten, sowie 1200 FachbesucherInnen im September 2019 im Messequartier Dornbirn ihre Premiere. Die länderübergreifende Region Rheintal zählt zu den Top Ten der 1.200 Hochtechnologiestandorte.

Die W3+ Fair Rheintal ist eine Fachmesse für Unternehmen der Zukunftsbranchen rund um Optik, Photonik, Elektronik und Mechanik. Der Veranstalter FLEET Events sieht das Rheintal als Zentrum für eine große Ansammlung innovationskräftiger Unternehmen mit dem Fokus auf F&E in der Hightech-Industrie, der Medizintechnik und Life Science. Gemeinsam suchen die Fachleute der Enabling Technologies nach neuen technologischen Lösungen. Internationale Unternehmen wie SwissOptic, Evatec, Rhysearch und CSEM aus der Schweiz, Swarowski Optik aus Österreich sowie Materion Balzers Optics aus Liechtenstein, Optotech und scia System aus Deutschland sind vertreten.

Ein zentraler Bestandteil der Messe wird der neue, begleitende Hightech-Kongress N-Tec Talks sein, der für alle Messeteilnehmer frei zugänglich ist. Hochkarätige Referenten präsentieren hier Trends und Produktneuheiten, die für Produktmanager, Entwickler oder Einkäufer gleichermaßen interessant sind.

Starke Unterstützung durch zahlreiche Fachverbände
Viele Verbände und Netzwerke sind an Bord, um die Veranstaltung zu einem „must-go“-Branchentreff zu machen. Neben EPIC, dem größten Photonik-Netzwerk der Welt, sind Photonics Austria, Swissphotonics, der Industrieverband Spectaris, IVAM, Spectronet, Wetzlar Network und – neu – OptecNet Deutschland dabei.

Hightech Treffpunkt regional und international im Messequartier im Herbst 2022
Für den gemeinsamen Termin der TECH.CON und der W3+ Fair Rheintal im Herbst 2022 haben sich die Messe Dornbirn mit den Fachbeiräten und die Veranstalter der W3+ Fair Rheintal, FLEET Events, entschieden. Ziel ist es, ein breites Technologie-Netzwerk zu schaffen, auf welchem sich die Fachkompetenz der Vorarlberger Industrie, Produktions- und Gewerbebetriebe präsentiert und zeitgleich internationale Hightech-Unternehmen aus der Optik, Photonik, Elektronik und Mechanik ausstellen. Beide Fachmessen profitieren von interessierten Fachbesuchern aus dem Rheintal und der Bodenseeregion, die beide Messeveranstaltungen besuchen können. 

Weitere Veranstaltungen 2021 im Messequartier Dornbirn
20. bis 21. September 2021 – INTERACTIVE WEST
22. und 23. September 2021 – W3+FAIR RHEINTAL
15. bis 17. Oktober 2021 – Die Gustav
04. bis 06. November 2021 – i – Die Vorarlberger Ausbildungsmesse 20. November 2021 – Reinhard Fendrich
24. November bis 07. Dezember 2021 – Varieté am Bodensee
18. Dezember 2021 – Ball der Technik – HTL Rankweil


Bilder