World Gymnaestrada 2019

„come together. show your colours“

Termin: 7. bis 13. Juli 2019 

World Gymnaestrada 2019 in Dornbirn/Vorarlberg

Die 16. Weltgymnaestrada findet in Vorarlberg in der Woche von 7. bis 13. Juli 2019 statt und versteht sich als Breitensport-Turnfest mit turnerischen Leistungen auf höchstem Niveau. Über 20.000 TurnerInnen aus über 60 Nationen werden dazu erwartet, welche eine Woche lang die ganz Vielfalt des Turnsportes präsentieren werden. Es gibt keine Bewertungen, jedes Team bringt nach seinen Möglichkeiten Sport, Phantasie, Musik, Show und Kostüme in die überaus bunte Veranstaltung ein.

So heißt denn auch das Motto für Dornbirn 2019: „come together. show your colours“. Und es bleibt Platz für die ungezwungene, begeisterte Begegnung turnaffiner Menschen aller Altersstufen aus der ganzen Welt.

Erwartet werden wieder Gruppen-Turnshows mit zahlreichen Gruppenvorführungen, nationalen Vorführungen und FIG-Galas in den Hallen des Dornbirner Messequartiers, eine Eröffnungs- und Abschlussfeier und ein Dornbirn-Special im Stadion Birkenwiese in Dornbirn, Großgruppenvorführungen im Casino Stadion in Bregenz sowie Shows und Begegnungsfeste auf mehreren Außenbühnen in ganz Vorarlberg.

Vom 7. bis 13. Juli 2019 heißt es in ganz Vorarlberg: „come together. show your colours!“


(c) Weltgymnaestrada 2019 GmbH

Was die ist Weltgymnaestrada?

Die Weltgymnaestrada ist das größte internationale Breitensportfestival der Welt und wird seit 1953 alle vier Jahre in einer anderen Stadt ausgetragen. Ziel der Veranstaltung ist es, Menschen aus aller Welt frei von Leistungsdruck und ohne Wettkampf zum Turnen zusammenzubringen. Bereits 2007 hat eine Weltgymnaestrada in Vorarlberg stattgefunden, damals mit 22.000 TeilnehmerInnen aus 53 Nationen.

Die perfekte Organisation, die Vorarlberger Gastlichkeit und die Begegnungsmöglichkeit zwischen den 22.000 Aktiven aus 5 Ländern rund um den Erdball hat den Internationalen Turnverband FIG dazu bewogen, diese Veranstaltung 2019 wieder an Vorarlberg – das Rheintal mit Zentrum Dornbirn – zu vergeben. „Der wahre Geist der Gymnaestrada weht in Vorarlberg“, war eine der Begründungen für die Zuteilung der Turnspiele durch den Weltturnverband FIG.